Claudia Nielsen Stadträtin

«Fast gleichentags erleiden die Stadträtin Claudia Nielsen und ich einen Unfall. Beide landen wir in einem Spitalbett im Triemli. Wir haben die gleiche Aussicht auf unsere Stadt Zürich, den schönen See und sogar auf die von beiden geliebten Berge. Wir können von den gleichen Fachangestellten Medizin und Pflege in Anspruch nehmen. Uns munden die gleichen von der Hotellerie mit Sorgfalt erstellten Speisen. Auch wenn Claudia Nielsen eine blaue und ich eine rote Gipsbandage wählte, kann ich mit Nachdruck sagen: das Triemlispital ist ein Kompetenzzentrum für alle statt für wenige. Claudia Nielsen steht dafür ein, dass dies so bleibt!»

Albert Hägi, pensionierter Trampilot, Zürich

«Claudia Nielsen ist beharrlich, leistungsfähig, zielorientiert und sprachgewandt (in mindestens vier Sprachen). So kenne ich sie seit vielen Jahren – in der SP, im Gemeinderat, beim Sport, Wandern oder in Italiens Restaurants.»

Uschi Heinrich, Dozentin ZHAW, Zürich

«Claudia Nielsen ist engagiert und selbstkritisch. Als langjährige Freundin schätze ich an ihr auch, dass sie Menschen mit ihren Anliegen und Bedenken ernst nimmt und sich um sie kümmert.»

Brigitte Dubs, Abteilungsleiterin Stadtverwaltung, Zürich

«Claudia Nielsen ist keine bequeme Kandidatin, sie eckt an, ist kritisch und forsch. Gleichzeitig ist sie aber äusserst kompetent, kann die Leute motivieren, vernetzen und ist durchwegs selbstkritisch. Claudia macht Politik nicht von oben herab, sondern mit und bei den Leuten.»

Emanuel Wyler, Berlin

«Es sind über 20 Jahre her, seit ich Claudia kennen gelernt habe. Das war während des Studiums. Sie hat mich ermuntert, als Assistentin an der Universität ein Doktorandenstudium zu beginnen. Das hatte zur Folge, dass wir mehrere Jahre das Büro geteilt haben. So haben wir uns als Arbeitskolleginnen und insbesondere auch als „Menschen“ gut kennen gelernt. Ihre Ratschläge und Meinungen waren und sind immer noch für mich wichtig und wertvoll. Sei es früher im Büro, oder später in den gemeinsamen Ferien, beim Sport treiben oder bei einem gemütlichen Znacht, stets haben wir interessante, lustige und ernste Gespräche geführt. Nicht immer hatten wir die gleiche Meinung, was aber nie die Freundschaft belastet hat.

Ich schätze ihre Geradlinigkeit, Integrität, ihre analytischen Fähigkeiten und bewundere mit welcher Energie und Überzeugungskraft, sie die gesteckten politischen, beruflichen und privaten Ziele anstrebt und erreicht. Diese Fähigkeiten kann sie als Stadträtin bestens einsetzen und deswegen bin ich überzeugt, dass sie die richtige Person für dieses Amt und für Zürich ist.»

Silvia Banfi Frost, Ökonomin, Zürich

«Eine qualitativ hochstehende Gesundheitsversorgung für alle ist ein zentrales, sozialdemokratisches Anliegen – ich wähle Claudia Nielsen, weil sie sich als Stadträtin konsequent dafür engagiert!»

Martin Naef, Nationalrat, Zürich

«Ich habe ein gutes Jahr lang Pult an Pult mit Claudia Nielsen im selben Büro gearbeitet. Dabei habe ich ihre rasche Auffassungsgabe, ihre umfassenden Dossierkenntnisse, ihre Beharrlichkeit und Direktheit sowie ihren Humor sehr schätzen gelernt.»

Urs Berger, Schulpräsident, Zürich

«An Claudia Nielsen mag ich, dass sie etwas kann und dass sie etwas weiss. Sie ist weit gereist und kann gut über den eigenen Tellerrand hinaus schauen. Claudia ist ehrgeizig und intelligent, sie ist hartnäckig und manchmal unbequem. Und sie macht es sich nie einfach. Das mag ich auch.»

Christine Loriol, Texterin & Kommunikationsberaterin, Zürich

«Claudia Nielsen war Assistentin in der Abteilung Wirtschaftsgeographie am Geographischen Institut der Universität Zürich. Sie hat als Ökonomin beim Aufbau der Abteilung wichtige Beiträge geleistet und mit den Geographinnen und Geographen gut interdisziplinär zusammengearbeitet. Sie hat ihre Meinungen und Ansichten immer klar in die Diskussionen eingebracht und engagiert vertreten. Sie verlangt von Anderen viel, noch mehr verlangt sie aber von sich selbst. Ich habe ihre berufliche und politische Karriere sowie ihre Arbeit als Stadträtin stets mit Interesse verfolgt und werde dies auch in Zukunft tun.»

Hans Elsasser, em. Prof. für Wirtschaftsgeographie und ehemaliger Präsident der Senioren-Universität, Oberrieden

«Was mir an Claudia Nielsen besonders gefällt: Sie versteht nicht nur etwas von Oekologie, sondern auch von Geld und Wirtschaft. Dieser Mix an Kompetenzen ist für Mitglieder einer Exekutivbehörde ein Muss! Und für eine Stadträtin in Zürich erst recht.»

Marianne Hassenstein, Geschäftsführerin Stiftung Umwelt-Einsatz Schweiz

«Ich erlebe Claudia Nielsen als eine Frau mit einem Plan und der Fähigkeit diesen umzusetzen. Claudia Nielsen hat eine klare Vorstellung von politischem und geschäftlichem Erfolg und besitzt die Zivilcourage sich durchzusetzen. Claudia ist zäh und humorvoll.»

Rita Baechler, Unternehmerin & Executive Coach, Zürich

Unterstützen Sie Claudia Nielsen im Stadtratswahlkampf 2018 ...

... mit einer Spende auf das Postkonto
Claudia Nielsen
88-857585-4

... oder werden Sie Mitglied in ihrem Komitee über das folgende Formular:

Webdesign: Atelier Neukom