Open Menu

Claudia Nielsen

Dr.oec.publ.

Büro für Schnittstellen zwischen Politik und Wirtschaft

Büro für Schnittstellen back on stage

Eine  weite Weitwanderung (Grande Traversata delle Alpi), mehrere Weitwanderungen und viele Tageswanderungen in den europäischen Alpen waren die Krönungen meiner wunderbaren Auszeit nach acht Jahren als Zürcher Stadträtin und bald vierzig Berufsjahren. Nun schätze ich das Erreichte und Gelernte, die Begegnungen, Erfolge und Neuerungen, die ausgeloteten Grenzen und das Nicht-Erreichte von Neuem.

Erholt und inspiriert bin ich am neuen Arbeitsplatz im Grossraumbüro. Der Blick aus dem 20. Stock des Prime Towers ins Limmattal ist fast so erhebend wie vom schönsten Bergpass. Mitgebracht habe ich den Namen meiner früheren Einzelfirma: Büro für Schnittstellen.

Die Essenz meiner Führungs-, Beratungs- und Politikerfahrung fliesst in die Leistung ein, die Sie eben gerade brauchen:

  • einen Austausch und einen unabhängigen Blick von aussen zu einer grossen oder einer kleinen Idee
  • einen mündlichen oder schriftlichen Überblick zu einem für Sie wichtigen Thema, ein Gutachten oder ein Konzept, ein Referat
  • ich vertrete Ihre Interessen in einem Gremium, begleite oder führe Ihre Verhandlung, arbeite in einer vertrackten Lage mit Ihnen auf einen Kompromiss hin oder berate Sie in Public Affairs
  • Übersetzungen von und in die Politik
  • ich leite Ihr Projekt, ergänze Ihr Projektteam oder übernehme einen Interimseinsatz
  • eine VR- oder Stiftungsratsmitgliedschaft.

Dabei greife ich auf ein eingespieltes Partnernetz unterschiedlichster Fachrichtungen und mein weitverzweigtes Netzwerk zurück. Der Blick fürs strategisch Interessante und Machbare ist meine Spezialität.

 

Claudia Nielsen

Claudia Nielsen

ist unabhängige Ökonomin mit

  • breitem Leistungsausweis in verschiedenen Sparten
  • langjähriger Führungs- und Politikerfahrung
  • vielfältigen Wissens- und Interessengebieten
  • weitverzweigtem Netzwerk
  • Kompetenz im Herbeiführen tragfähiger Kompromisse
  • einer guten Nase für den richtigen Zeitpunkt oder die passende Gelegenheit.

Gesundheitswesen und Altersunterstützung, erneuerbare Energien, Mobilität und Umwelt sind Ihre Kernthemen. Und dazu ethische Finanzierungen, Ernährung und Wirtschaftspolitik. Ihre berufliche Leidenschaft gilt dem Finden und Schaffen trag- und zukunftsfähiger Lösungen, ihre ausserberuflichen Leidenschaften sind weite Wanderungen in den Alpen, bereichernde Begegnungen, angelsächsische und afrikanische Literatur, saisonale Küche und Einblicke in andere Lebenswelten.

Lebenslauf

2019

Büro für Schnittstellen zwischen Politik und Wirtschaft, Inhaberin

2010–2018

Stadträtin von Zürich, Vorsteherin Gesundheits- und Umweltdepartement. Linienverantwortung über 2 Stadtspitäler, dezentrale Pflegezentren für 1600 und Alterszentren für 2000 Personen, die Städtischen Gesundheitsdienste mit u.a. der Spitex-Steuerung, und den Angeboten für Menschen in prekären Lebenslagen, den Umwelt- und Gesundheitsschutz Zürich (von Energieberatung bis ZüriWC) sowie 2000 Wohnungen der Stiftung Alterswohnungen – rund 7000 Mitarbeitende bzw. 1 Milliarde CHF Budget. Als Mitglied der 9köpfigen, direkt gewählten Kollegialregierung Mit-Verantwortung für die gesamte Stadtverwaltung.

1999–2010

Büro für Schnittstellen zwischen Politik und Wirtschaft (Inhaberin): Aufsichtsratsmandate, partizipative Prozesse, Mediation, Öffentlichkeitsarbeit, Nachhaltigkeit im Finanzmarkt. 2007 - 2010 Verwaltungsrätin Hauptgasse 79 AG Solothurn, 2008 - 2010 Präsidentin Genossenschaft Bergalga, 2009-2010 Vorstandsmitglied ABZ Allgemeine Baugenossenschaft Zürich, 2008 - 2010 Geschäftsführerin Oikocredit Deutsche Schweiz.

1999–2008

Verwaltungsratspräsidentin Alternative Bank Schweiz (bzw. 1 Jahr VR-Mitglied, 1 Jahr VR-Vize), 2005 - 2008 Vertretung der Bank in der Federation des Banques Ethiques Européennes (Vizepräsidentin)

1994–2010

Gemeinderätin Stadt Zürich, 5 mal 2 Jahre Vize- bzw. Kommissionspräsidentin, 5 Jahre Fraktionsvorstandsmitglied (Verkehr, Tiefbau-, Ver- und Entsorgung, Grün, Energie, industrielle Betriebe, Polizei und Sicherheit).

1993–1999

Parteisekretärin (Geschäftsführerin) Sozialdemokratische Partei Stadt Zürich

1987–1992

Forschungs-Assistentin, Studienberaterin und Wissenschaftliche Mitarbeiterin Sozialökonomisches Seminar sowie Geographisches Institut Universität Zürich

1987–1993

Vorstandsmitglied VCS Zürich / VCS Schweiz

1982–1987

Werkstudentin, administrative Teilzeit-Assistentin in KMUs und einem multinationalen Grossunternehmen.

Interessen und Engagements

Vorstandstätigkeiten, ehrenamtliche Einsätze und Expertisen in  den Feldern Gastronomie / Hotellerie, Umweltschutz, Wohnbau und genossenschaftliches Wohnen, Wirtschaftspolitik und nachhaltige Entscheidungsprozesse, Gender, Gesundheit, Alter, Ernährung und Verpflegung. Breite Palette von Mitgliedschaften. Übernationale Augenscheine und Austausch.

Aus- und Weiterbildung

1987 Licentiat in Volks- und Betriebswirtschaft sowie Wirtschaftsgeographie an der Universität Zürich, 1992 Promotion in Umwelt- und Mikroökonomie, 2002 Diplom "Mediation in Umwelt, Wirtschaft und Verwaltung", 2007 Verwaltungsratsmanagment und Corporate Governance, Universität St. Gallen, laufend Kurse in NGO-Management, Personalführung, Medienarbeit, VR-Führung u.a.m.

Sprachen und Herkunft

Deutsch und Englisch als Erstsprachen, Französisch verhandlungssicher, Italienisch fliessend, Afrikaans, Arabisch und Swahili Grundkenntnisse

1962

In Germiston, Südafrika geboren, als Kleinkind in die Schweiz übersiedelt, seit dem Kindergarten im Kanton Zürich wohnhaft und dort die Schulen besucht, 1983 in die Stadt Zürich gezogen. Verheiratet. Die Passion für den afrikanischen Kontinent ist geblieben.

Kontakt und Impressum

Dr. oec. Claudia Nielsen
Büro für Schnittstellen
Postadresse: Hohlstrasse 86c, 8004 Zürich
Workspace: Prime Tower, Zürich

Kontaktformular

Form by ChronoForms - ChronoEngine.com
Webdesign Atelier Neukom
Fotos Niklaus Spoerri, Regula Schaffer, Lea Meienberg
Inhalt Claudia Nielsen